NightWash LIVE in Essen

Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen Karte
Di. 13.04.2021 20:00 Uhr
Tickets kaufen

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:

Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:

Martina Schönherr

Fotocredit: Guido Schröder

Ohne Mikro geht bei ihr gar nichts! Sie schnackt überall - morgens im Radio, abends auf der Bühne. Dort holt sie dann zum Ellerbecker Rundschlag aus: Freund, Familie, Nachbarn - alle müssen dran glauben. Martina Schönherr haut raus, was sie denkt - mmer ehrlich und nie aufgesetzt. Echt norddeutsch eben.

Jan-Philipp Zymny

Fotocredit: Guido Schröder

Nachdem sein erstes Programm (Bärenkatapult!) eine willkürliche Expedition in die Untiefen des Unsinns darstellte, widmet sich Jan Philipp Zymny in seiner neuen abendfüllenden Solo- show mit dem Titel ,,Kinder der Weirdness" der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben.? Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie: ,,Ha??", ,,Was...ich...Warum?" und ,,Wie sind Sie hier herein gekommen?" Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur, indem er die Bereiche nicht nur durchmischt, sondern oft auch noch gleichzeitig pra?sentiert, um dann selbst zu explodieren. Tiefgründiger Unsinn, außerirdische Traummusik, lustige Stand Up- Comedy, Streitgespräche mit einer Videoleinwand - das sind alles Dinge, die befremdlich klingen. Finden Sie selbst heraus, was es damit auf sich hat und werden Sie ein Kind der Weirdness.

Mehr unter: zymny.tv

Juri von Stavenhagen

Fotocredit: Anja Pankotsch

Wenn ihr Erwachsen werdet, wird alles besser!" Mit diesem Rat seines Klassenlehrers versucht der Kölner Comedian Juri von Stavenhagen durch sein Leben zu kommen und muss ernüchternd feststellen, dass alles genauso frustrierend bleibt, nur das jetzt auch noch Miete dazu kommt. Leider lässt sich Miete nicht mit Pfandflaschen bezahlen. Um sich über Wasser zu halten erzählt Juri deshalb haarsträubende Geschichten auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Ein bisschen frivol, aber mit viel Selbstironie und mit einem cleveren Augenzwinkern. Comedy der neuen Generation, bissig, roh, dabei aber immer unbedingt ehrlich.

Bora

Fotocredit: George.daro.pictures

BORA ist der Pädagoge, der zu viel redet, der Comedian, der die Bühne und das Publikum einfach liebt, der Schauspieler, der keinen Bock auf Klischeerollen hat, vor allem der Typ, der alle einfach umarmen könnte! BORA ist eine Dampflock mit viel Herz, Ghettoattitüde und Soul!

Tino Bomelino

Fotocredit: Guido Schröder

Tino Bomelino vertont einen Keks, nimmt das Publikum auf, loopt seine Stimme und spielt auch ein bisschen Gitarre dazu. Auf diesem bekrümelten Klangteppich lässt er dann textliche Türmchen einstürzen. Das darf er. Er hat ja versprochen hinterher zu saugen. Messerscharf analysiert Tino Bomelino die Spalten der Gesellschaft und seiner Mitmenschen und malt sie mit nahezu dadaistischem Stil bunt aus. Dabei bleibt kein Thema sicher: er analysiert Normen (Kennt ihr das, wenn man jemandem sagt: "Sei vorsichtig!" und dann ist der gar nicht vorsichtig?), die Liebe (Kennt ihr das, wenn man eigentlich Schluss machen will, aber vergisst das dem zu sagen?) und Bagels ( "Ich versteh Bagels nicht. Wo ist die Mitte von meinem Brötchen hin?!").

Mehr unter: bomelino.de
×