NightWash LIVE in Frankfurt

Zeltpalast
Mörfelder Landstraße 362, 60528 Frankfurt Karte
Mo. 11.01.2021 20:00 Uhr
Tickets kaufen

ABSAGE: DIESE SHOW FÄLLT AUS


Wichtige Infos für Karteninhaber: Karteninhaber haben die Möglichkeit, ihre Karten über unsere kostenfreie Umtauschplattform zu tauschen. Sie haben dann die Wahl zwischen einem anderen Termin oder einem Gutschein. Der Umtausch erfolgt ausschließlich über umtausch.s-promotion.de

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:

Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:

Der Storb

Fotocredit: NiNe Design

Der Storb spricht normalerweise bei BigFM im Radio gegen eine Wand und keiner Lacht. Jetzt will er bei seinem Stand-Up Programm wissen, wie es ist, wenn er auf der Bühne steht und keiner lacht.

Mehr unter: derstorb.de/

Tim Whelan

Fotocredit: Jörg Lutz

Tim Whelan ist schon lange kein Geheimtipp mehr in der deutschen Comedyszene. Lockerheit und Spaß am Spielen sind Hauptelemente in Tim Whelans Show. Ob am Klavier oder am Boden wälzend - Tim tut alles damit das Publikum die Fassung verliert! Und das als scheinbar relativ steifer Engländer und Ex-Buchhalter. Dieser Widerspruch ist der Kern von Tims Personality - das lässige Hippie Leben eines Ordnungsmenschen.

Mehr unter: timwhelan.de

Martin Frank

Fotocredit: Alan Ovaska

Der Bayerische Rundfunk bezeichnet den in Niederbayern aufgewachsenen Martin Frank als ,,unbandige Rampensau", die Süddeutsche Zeitung als ,,großes Nachwuchstalent". Kein Wunder, dass Monika Gruber ihn seit 2015 regelmäßig als ,,Zivi" zur Verstärkung mit auf die Bühne holt. Aber er kann's auch ganz allein: Bühne, Mikrofon, eine ausgebildete Stimme, eine große Leidenschaft für klassische Musik, mehr braucht der in Niederbayern geborene Komiker nicht um seine Zuschauer köstlich zu unterhalten. Also ein bisschen Publikum wäre schon auch noch schön. ,,Es kommt dann eh wie's kommt und was nicht kommt, braucht's auch nicht!", meint Martin und los geht's, mitten aus dem Leben gegriffen, ein bisschen autobiografisch mit kritischem Blick auf die derzeitige Gesellschaft.

Serhat Dogan

Fotocredit: Guido Schröder

Vor vier Jahren kam Serhat Dogan nach Deutschland. Er hatte gehört: ,,Deutsche Frauen lieben weiche Eier." Und dass er selbst kein Macho ist, das war ihm immer klar. Bis er Sabine getroffen hat. Eine Sozialpädagogin. Seitdem ist Serhat verwirrt: ,,Bin ich ein weicher Macho oder ein harter Mittelspurblockierer?" Er findet es gut, wenn man sich beim Sex Zeit lässt - aber nach einer Stunden Streicheln hat er Angst, dass die Haut dünn wird.

Mehr unter: serhatdogan.de
×