NightWash LIVE in Neuss

2G | Stadthalle Neuss
Selikumer Str. 25, 41460 Neuss Karte
Fr. 10.12.2021 20:00 Uhr
Tickets kaufen

AUSWEICHTERMIN FÜR DEN 04.12.2020


DIE SHOW WURDE VOM 04.12.2020 AUF DEN 10.12.2021 VERLEGT. TICKETS, DIE FÜR DEN 04.12.2020 GEKAUFT WURDEN, BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT.

Diese Veranstaltung findet unter Beachtung der 2G-Regelung statt! Zutritt also nur für vollständig geimpfte (mind. 14 Tage) und/oder genesene Personen.
Hiervon ausgenommen sind Personen, welche mit Hilfe eines ärztlichen Attestes vor Ort belegen, dass sie zur Zeit noch keine Impfung erhalten können. In diesem Fall benötigt ihr zusätzlich einen PCR- oder Antigen-Test (max. 24-Stunden alt) mit negativem Ergebnis.


Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:
Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:

Ill-Young Kim

Fotocredit: Guido Schröder

Seit Anfang 2010 schreibt und spielt Ill-Young Kim Stand-Up Comedy. Er schoöpft aus haarsträubenden Erlebnissen, die er ta?glich als Deutscher mit asiatischem Aussehen macht. Dabei wird der waschechte Kölner mit dem nordkoreanischen Diktator verwechselt. Chaos bricht im China-Restaurant aus. Und Hunde hat Kim sowieso zum Fressen gern.

Mehr unter: illyoungkim.de

Thomas Schmidt

Fotocredit: André Symann

Wer bei deutscher Comedy nicht früher oder später über Thomas Schmidt stolpert, der ist vermutlich irgendwo falsch abgebogen. Seit 2014 mischt er die Branche auf wo er nur kann, hat sich hier und da ein paar Preise eingesteckt, tritt im TV auf und verbreitet sein ganz persönliches Chaos. Jetzt ist er zurück aus der Coronapause mit neuem Look, neuem Vibe und - natürlich - neuem Material. Philosophischer, durchdachter, kreativer, schneller, besser, weiter, aber vor allem eins: Irrsinnig witzig.

Sven Bensmann

Fotocredit: Marcus Müller-Saran

Sven Bensmann ist Anfang 20, kommt aus Hagen a.T.W., hat zwar ein paar Gramm zu viel auf den Rippen aber den Schalk im Nacken. Umrahmt von seinen Songs über Dorfleben, Übergewicht und die dunkelsten Seiten unserer Gesellschaft, liegt Bensmanns´ Stärke im Stand up mit seinem Publikum. Er stellt alltägliche Dinge dar und denkt dabei stets um eine amüsante, abstruse Ecke weiter. Egal wie es auch kommt, Sven verliert eins bei seinen Auftritten ganz sicher nicht aus den Augen: Das Publikum. Im Austausch mit seinen Zuschauern schafft der junge Unterhalter eine ganz besondere Wundertüte, bei der er nicht einmal selber genau weiß, was sich darin verbirgt. Aber auch wenn es nicht immer so aussieht, Sven Bensmann hat immer alles im Griff, vor allem dann, wenn man nicht damit rechnet.

Mehr unter: sven-bensmann.de/

Kristina Bogansky

Fotocredit: Jette Marmarazzi

Als Mutter eines Teenagers ist sie selten in der Comfort Zone (Bett) unterwegs, sondern eher da, wo es wehtut (draußen). Unpassend getimte Fragen in der Öffentlichkeit (Mama, warum hast Du einen Bart?) machen der Sozialpädagogin nichts, denn sie ist im Umgang mit verhaltensoriginellen Menschen und stressvollen Situationen geschult.

×