Schlachthof

03.03.2024 20:00 Uhr Ausverkauft
Findorffstraße 51, 28215 Bremen
Die folgenden Künstler*innen präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:
Ingmar Stadelmann
Fotocredit: Guido Schröder
Drei Jahre lang war Ingmar Stadelmann mit seiner Show ,,Was ist denn los mit den Menschen?" auf Tour. Drei Jahre, in denen er mit Preisen ausgezeichnet wurde und viele Fans gewonnen hat. 2014 war Stadelmann der ,,FC Bayern" der deutschen Comedy: Er gewann den ,,RTL Comedy Grand Prix" und den ,,Deutschen Comedypreis" in der Kategorie ,,Bester Newcomer". 2015 überzeugte er gleich doppelt: Beim ,,Großen Kleinkunstfestival der Wühlmäuse" im RBB holte sich Ingmar den Jury- und den Publikumspreis! Nun setzt der in Ostdeutschland geborene Stadelmann noch einen drauf: Sein neues Soloprogramm #humorphob nennt Ingmar in seiner typisch bescheidenen Großkotzigkeit ,,revolutionär". Zwar behauptete er das auch schon bei seiner letzten Bühnenshow, aber damals durfte man das noch mutig nennen, heute ist es wahr: Ingmar Stadelmann schafft es in seiner gewohnt bissigen Art, die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy aufzulösen. Mal wundert er sich über alltägliche Beobachtungen beim Menschen, mal ist die aktuelle Politik sein Ziel. Natürlich darf sein scharfsinniger Blick auf die Hauptstadt Berlin auch jetzt nicht fehlen!
Mehr unter: ingmarstadelmann.de
Larissa Magnus
Fotocredit: GuidoSchröder
Die erste große Liebe ist wunderschön. Blöd nur, dass Larissa's Freund mit ihr Schluss gemacht hat. Von ,,forever alone" bis hin zu ,,girls just wanna have fun" erlebt sie den ganz normalen Singlewahnsinn nach dem Motto: ,,alles ist gut, solange du wild bist". Datingpannen, chaotische Autofahrten oder ihr Leben in einer 12- er WG, wo man sich bei durchzechten Partynächten am Ende fragt: ,,Wo ist bei einem Baum eigentlich hinten?"
Tino Bomelino
Fotocredit: Guido Schröder
Tino Bomelino vertont einen Keks, nimmt das Publikum auf, loopt seine Stimme und spielt auch ein bisschen Gitarre dazu. Auf diesem bekrümelten Klangteppich lässt er dann textliche Türmchen einstürzen. Das darf er. Er hat ja versprochen hinterher zu saugen. Messerscharf analysiert Tino Bomelino die Spalten der Gesellschaft und seiner Mitmenschen und malt sie mit nahezu dadaistischem Stil bunt aus. Dabei bleibt kein Thema sicher: er analysiert Normen (Kennt ihr das, wenn man jemandem sagt: "Sei vorsichtig!" und dann ist der gar nicht vorsichtig?), die Liebe (Kennt ihr das, wenn man eigentlich Schluss machen will, aber vergisst das dem zu sagen?) und Bagels ( "Ich versteh Bagels nicht. Wo ist die Mitte von meinem Brötchen hin?!").
Mehr unter: bomelino.de
Bätz
Fotocredit: Simon Redel
Manchmal hängt das Schicksal der Welt am seidenen Faden und nur der Auserwählte kann sie retten. Wir können nur hoffen, dass diese Wahl nicht auf Bätz fallen wird! Der Comedian und Musiker aus Hamburg erzählt und singt sich mit Humor, Ironie und viel Gespür für wenig Zurückhaltung in die Köpfe der Zuschauer. Mit einem heldenhaften Hang zu enttäuschten Erwartungen ist er dabei sowohl lustiger als auch nachhaltig beeindruckender als ein einfacher Weltuntergang.
Mehr unter: simplythebaetz.de
MySpass.deWaschsalonNeu-Start-KulturBrainpool Live Entertainment