NightWash LIVE in Gladbeck

Mathias-Jakobs-Stadthalle Gladbeck
Friedrichstr. 53, 45964 Gladbeck Karte
Fr. 02.03.2018 20:00 Uhr
Tickets kaufen

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:



Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat!

Horst Fyrguth

Horst Fyrguth sagt es den "Kursteilnehmern" ganz offen und ehrlich ins Gesicht: Im Leben eines Mannes kommt einmal die Stunde der Wahrheit und dann heißt es lügen, lügen, lügen. Solch eine "Stunde der Wahrheit" hat Horst Fyrguth zu einem Comedy Vergnügen ausgebaut. "Crashkurs für Lover" handelt von einem, der von seiner Freundin verlassen worden ist. Und wenn man gerade verlassen worden ist - ist das nicht der beste Augenblick zur Einsicht? Fyrguth lässt das Publikum an seinen Einsichten teilhaben, indem er sein Liebesleben Revue passieren lässt und ironisch kommentiert. Unter Einbeziehung seiner "Kursteilnehmer" zelebriert er mit Unschuldsmiene die morbiden Gemeinheiten der Mitmenschen, aber auch seine eigenen Unzulänglichkeiten.

Mehr unter: horstfyrguth.de

Udo Wolff

Udo Wolff ist Ende 40 und als Vater dreier Töchter im Alter von 12, 14 und 16 Jahren, steht er jeden Tag vor neuen Herausforderungen. Da ist zum einen der erste Freund seiner ältesten Tochter nebst Anhang oder der Umgang mit den sozialen Medien und der Erkenntnis das früher mehr gesprochen wurde. Udo Wolff fühlt sich berufen zu allem und jedem einen Kommentar abgeben zu müssen. Vorlaut, frech aber stets charmant geht er auf seine Mitmenschen zu. Wie bekannt fällt der Apfel nicht weit vom Stamm, so sind auch seine Töchter mit einem losen Mundwerk beseelt.

Mehr unter: udowolff.eu/Home

Der Storb

Der Storb spricht normalerweise bei BigFM im Radio gegen eine Wand und keiner Lacht. Jetzt will er bei seinem Stand-Up Programm wissen, wie es ist, wenn er auf der Bühne steht und keiner lacht.

Mehr unter: derstorb.de/

Thomas Spitzer

Thomas Spitzer ist der ,,krasseste banger im game": Seine Zunge ist scharf wie ein Chippendale, sein Humor schwarz wie die zugehörige Fliege.

Thomas Spitzer gewann so viele Sieger-Whiskeys bei Poetry Slams, dass er irgendwann ganz mit dem Trinken aufhören musste, um nicht mit 25 an einer Leberzirrhose zu krepieren. Zudem grindet er bei Nightwash, Bastei Lübbe oder mit dem Goethe-Institut. In seinen knackigen Leseshows geht das gebürtige Freiburger Böbbele mit mathematischer Präzision, literarisch-assoziativer Diffusität und einem Dauerfeuer an trockenen Sprüchen auf Safari durch den menschlichen Verstand. Stets gewillt, die ganz großen Fragen zu fragen: Bin ich verrückt? Seid ihr es? Liegt da noch Pizza? Und: Kann eine Burka von Vorteil sein? (Zum Beispiel, wenn man ein sehr schlechter Bauchredner ist.) Dabei muss das Publikum immer selbst denken. Sonst wäre es ja tot. Stimmt's, Deutschland? Hahahahahaha
Buch bestellen

Mehr unter: thomas-spitzer.de/
×