NightWash LIVE in Bochum

Bahnhof Langendreer
Wallbaumweg 108, 44894 Bochum Karte
Mi. 15.11.2017 20:00 Uhr
Tickets kaufen

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:

Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat!

Costa Meronianakis

Costa Meronianakis ist Rapper, Grieche und hat trotzdem seinen Humor nicht verloren. Egal ob Gangstertauben oder Deutsche ohne Rhythmus, er hat zu allem eine Meinung und einen Gag. Costa erzählt einfach von seinem Leben und nimmt das Publikum mit in seine Welt. Er kann wütend sein oder amüsiert, aber er bleibt immer eins: er selbst.Dafür braucht Costa keinen DJ und keine Band, sondern nur das Mic in der Hand und eine Bühne. Er springt von Thema zu Thema und bleibt dabei immer smooth und hat sein Publikum in der Hand. Er weiß, wie man die Bühne beherrscht.

Lena Liebkind

Lena zeigt, dass Mädchen auch anders können. Sie ist die böse beste Freundin, die sich jeder Mann wünscht und die jede Frau braucht. Bildhaft lässt sie die Menschen an ihrem verrückten Alltag teilhaben und erklärt, wie man mit der richtigen (bösen) Einstellung am besten durchs Leben kommt. Auf die harte Tour eben! Mit ganzem Körpereinsatz sowie vielen Stimmen und Akzenten schlüpft sie auf der Bühne in verschiedenste Rollen, um die Zuschauer so in ihre Welt zu entführen.

Mehr unter: lenaliebkind.de/

Simon Stäblein

"Gutaussehend" sagen seine Fans. "Ein ziemlicher Schuss", sagt er selber. Und doch ist er nicht auf dem Catwalk gelandet. Ihm reichen eine Bühne und ein Mikro. Sofort ist Simon in Action - und das Publikum hängt begeistert an seinen Lippen. In seinem kleinen Heimatdorf Heustreu in Unterfranken kriegt man normalerweise den Job übergebraten, der gerade frei wird. Notfalls als Vegetarierin beim örtlichen Metzger. Für Simon war das nichts. Er zog für das BWL-Studium nach Köln und die Erkenntnis war wie zu erwarten: "Ich will Comedy machen." Schon bald zog es ihn auf die ersten kleinen Bühnen - mit Erfolg. Mittlerweile sind es Theater und Hallen mit mehreren hundert Leuten, die er zu begeistern weiß.

Mehr unter: simonstaeblein.de

Herr Schröder

,,Es ist auch für mich die 6. Stunde!" - Lehrer. Haben die uns nicht schon genug gequält! Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein? Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, hat die Seite gewechselt und packt aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. So therapiert er liebevoll-zynisch ihr ganz persönliches Schultrauma und nach kurzer Zeit hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht - oder etwa doch? ,,Was macht einen guten Lehrer aus? Empathie - SPÜREN, in welche Schublade das Kind passt."

Mehr unter: herrschröder.de/
×