NightWash LIVE in Wiesbaden

Kulturzentrum Schlachthof
Murnaustraße 1, 65189 Wiesbaden Karte
Mi. 10.11.2021 20:00 Uhr
Tickets kaufen

AUSWEICHTERMIN FÜR DEN 24.11.2020


DIE SHOW WURDE VOM 24.11.2020 AUF DEN 10.11.2021 VERLEGT. TICKETS, DIE FÜR DEN 24.11.2020 GEKAUFT WURDEN, BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT.

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:

Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:

Benni Stark

Fotocredit: Guido Schröder

Benni Stark war in seiner Jugendzeit in einer Gang, kommt aus dem Halbghetto und wurde erfolgreich bei der Logopädin therapiert. Nach dem Zivildienst als erfolgreicher Kriegsdienstverweigerer kam die Ausbildung zum Herrenausstatter. Seitdem eine Kundin für ihren Mann einen Anzug in hellem schwarz suchte, er immer wieder zwischen die Fronten bei Paaren jeglicher Art geraten ist und festgestellt hat, dass ein einfaches Winken im Verkaufsraum einem Hilfeschrei gleicht, ist er Comedian. Eine Reise durch die täglichen Facetten des Shoppengehens zwischen Mann und Frau, zwischen Mann und Mann, zwischen Alt und Alt, zwischen Kompetenz und Sprachbarrieren. Was ist aber mit diesem normalen Alltag? Wie gesagt...jetzt ist er Comedian. Eines ist aufjedenfall klar: Als Herrenausstatter bedient man eigentlich nur Frauen!

Mehr unter: bennistark.com

Kinan Al

Fotocredit: Rok Trzan

Kinan Al ist ein Vollblut-Stand-Up Comedian, der nicht mehr von den Comedybühnen dieser Welt wegzudenken ist. Vom Traum seines Vaters getrieben Arzt zu werden, machte sich der Comedy-Nerd aus Syrien einst auf den langen Weg von Dubai nach Berlin, um Medizin zu studieren. Nach 13 Semestern, vielen Gebeten seiner Eltern und falscher Porno-Auswahl hat er es endgültig geschafft, den Traum seines Vaters zu zerstören und ist ein feiner Stand-Upper geworden. Täglich stellt sich Kinan einen Katalog an Alltagsfragen, erkennt in einfachen Sachen die irrelevanten Gegensätze, hat als enttäuschter Optimist immer Vorfreude und sucht auf jeder Party nach der Spaßbremse.

Nikita Miller

Fotocredit: Guido Schröder

Wenn er mit leichtem russischen Akzent beginnt, seine erste Geschichte auf der Bühne zu erzählen, stehend, mehr als zwei Meter groß, Haare so lang wie ein Streichholzkopf und durchtrainiert wie ein Mönch der Shaolin, ist man froh, wenn er sich setzt, damit er keine Schneise schlägt, falls er mal ins Publikum fällt.

Mehr unter: nikita-miller.de/

Don Clarke

Fotocredit: Guido Kollmeier

Mit seinem neuen Solopragramm ,,SEXUNDSECHZIG" knüpft der Natural Born Comedian Don Clarke dort an, wo er niemals aufgehört hat: Nichts tun! Und da er glücklicherweise nicht der Einzige ist, der ihm dabei gerne zuhört, wird seine Fangemeinde immer größer. In über 1000 Shows von Flensburg bis nach München und von Köln bis nach Dresden begeisterte Don Clarke in den letzten Jahren sein Publikum und hinterließ eine Schneise der Zwerchfellvernichtung. Mit neuen, skurrilen Geschichten ist er wieder auf Tour, plaudert aus dem Nähkästchen und gibt Lebenstipps der etwas anderen Art: ,,Wenn Du abnehmen willst, musst Du erst mal zunehmen! Das lief bei mir so gut, dass ich ein paar Mal verdoppelt habe..." Und um trotzdem nicht ganz untätig zu sein, betreibt er wieder Sport: Rittersport...

×