NightWash LIVE in Düsseldorf

Savoy Theater
Graf-Adolf-Str. 47, 40210 Düsseldorf Karte
Fr. 16.04.2021 20:00 Uhr
Tickets kaufen

AUSWEICHTERMIN FÜR DEN 26.06.2020


DIE SHOW WURDE VOM 26.06.2020 AUF DEN 16.04.2021 VERLEGT. TICKETS, DIE FÜR DEN 26.06.2020 GEKAUFT WURDEN, BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT.

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:
Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:

David Grashoff

Fotocredit: Sven Luppus

Obwohl er inzwischen langsam grau wird, weigert sich David Grashoff immer noch standhaft dagegen erwachsen zu werden. Auf der Bühne erzählt er von seinem Leben als Vater und Nerd und den vielen Herausforderungen des Lebens, an denen er bereits gescheitert ist. Er könnte das auf charmante Weise machen, tut er aber nicht. Sein Humor ist so subtil wie ein mit Stacheldraht umwickelter Baseballschläger und er brennt mit der Sprachgewandtheit eines Flammenwerfers Bilder in die Gehirne der Zuschauer, die sie ein Leben lang verfolgen werden.
Buch bestellen

Mehr unter: david-grashoff.de

Mirja Regensburg

Fotocredit: Danny Frede

Döring Jochen

Fotocredits: Andreas Schmidt

Jochen Döring begann seine Schauspielkarriere 2006 am Schauspiel Frankfurt als ,,Heilbutt" in Falladas Erfolgsstück ,,Kleiner Mann, was nun?". Im selben Jahr schloss sich Jochen Döring dem Theater ,,Landungsbrücken" an, wo er zur Zeit als ,,Vince" im Stück ,,HASS - La Haine" zu sehen ist. Weitere Engagements hatte er u.a. am Frankfurter Volkstheater und am Staatstheater Darmstadt. Im Kult-Theater ,,Die Schmiere" ist er mit seinem Comedy Duo ,,Frankfurter Klasse" in ,,Die Reise des Goldfischs", sowie in der Käs mit dem aktuellen Stück ,,Geh ma bitte nach Hause" zu sehen. Ende 2019 ging die Frankfurter Klasse in eine Kreativpause und Jochen startet sein Soloprogramm ,,Germanys next Opferklaus"

Toby Käp

Fotocredit: Florian Fröhlich

Man nehme Selbstironie, Sarkasmus und keine Scheu vor Themen, die für andere als zu heikel erscheinen und lässt das von einem Menschen performen, der bis zu 50% behindert ist und nicht so genau weiß wo sein Platz in der Gesellschaft ist. Diskriminierung ist kein Problem, schließlich macht er das ja auch, denn Tabuthemen gibt es für ihn keine. Egal ob seine Hörschädigung, seine Mutter oder das Leben im Internat - alles wird thematisiert und aufs Korn genommen...und dann noch sein Sprachfehler, aus dem er keinen Hehl, sich aber darüber lustig macht - verständlicherweise. Denn das einzige was ihm nicht von oben beschnitten wurde, ist sein Humor - denn auch Behinderte können lustig sein.

Mehr unter: tobias-kaep.de/
×