NightWash LIVE in Aachen

FRANZ
Franzstraße 74, 52064 Aachen Karte
Mo. 16.12.2019 20:00 Uhr
Tickets kaufen

AUSVERKAUFT! Simon Stäblein und Lena Kupke fallen leider aus

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:


Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat!..

Thomas Schmidt

Fotocredit: Guido Schröder

Der Kölner Comedian ist ein ganz normaler Chaot und erzählt Anektdoten aus seinem Alltag, dabei überrascht er mit seiner schlagfertigen Art. Mit einer Vorliebe für Comic-Helden und bunten Caps, ist Thomas mit seiner entspannten und natürlichen Art ein vielversprechender Comedian.

Phil Laude

Fotocredit: Pascal Buenning

Phil ist ein deutsch-österreichischer Schauspieler und Comedian. Seine Hobbys sind Klavier und Computer spielen. Er liebt kurze Spaziergänge und hasst Social Influencer. Er kommt sich blöd vor, wenn er in der dritten Person über sich schreibt.

der Wolli

Fotocredit: Lisa Thiel

In einer Zeit der sich ständig wiederholenden und lauen Comedy wird das Publikum mit dem Wolli eine gelungene Alternative zur landläufigen Mainstream-Comedy finden. Weil alles es so herrlich von den altbekannten Wegen abweicht. Der Mann, der mit seiner verschmitzten Art so wirkt, als sei er in seiner Kindheit eine Ausgabe von Michel aus Lönneberga gewesen, bringt genau das auf die Bühne, was wir auf so schmerzliche Art schon lange vermissen: Einen gehörigen Schub Kreativität der anderen Art. Von der sympathischen Selbstironie mal ganz zu schweigen.

Mehr unter: derwolli.de

Martin Frank

Fotocredit: Alan Ovaska

Der Bayerische Rundfunk bezeichnet den in Niederbayern aufgewachsenen Martin Frank als ,,unbandige Rampensau", die Süddeutsche Zeitung als ,,großes Nachwuchstalent". Kein Wunder, dass Monika Gruber ihn seit 2015 regelmäßig als ,,Zivi" zur Verstärkung mit auf die Bühne holt. Aber er kann's auch ganz allein: Bühne, Mikrofon, eine ausgebildete Stimme, eine große Leidenschaft für klassische Musik, mehr braucht der in Niederbayern geborene Komiker nicht um seine Zuschauer köstlich zu unterhalten. Also ein bisschen Publikum wäre schon auch noch schön. ,,Es kommt dann eh wie's kommt und was nicht kommt, braucht's auch nicht!", meint Martin und los geht's, mitten aus dem Leben gegriffen, ein bisschen autobiografisch mit kritischem Blick auf die derzeitige Gesellschaft.

×