GLORIA | Weltfrauentag Special

13.03.2024 20:00 Uhr Ausverkauft
Apostelnstraße 11, 50667 Köln
Die folgenden Künstler präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:
Negah Amiri
Fotocredit: Guido Schröder
Ihre verrückten Erfahrungen haben Negah so einiges über die Männer- und Frauenwelt beigebracht und so kann sie jetzt höchst unterhaltsam aus dem Nähkästchen plaudern. Natürlich gibt es dabei einige Fragen zu klären. "Warum stehen Frauen auf Bad Boys?" "Woran erkennt man Psycho Frauen?" "Was sind definitive Stoppschilder bei Männern?" Wer jetzt denkt, dass Negahs Programm nur für Frauen geeignet ist, der täuscht sich! Auch gegenüber den Vertreterinnen des eigenen Geschlechts geht sie hart ins Urteil. Wenn Negah der Frage nachgeht, warum Frauen immer etwas an ihrem Mann auszusetzen haben, fühlen sich vor allem die Herren der Schöpfung angesprochen und kommen voll auf ihre Kosten!
Mehr unter: negah-amiri.de
Julia Brandner
Fotocredit: Ben Deiß
Julia Brandner ist Stand-up-Comedienne, Autorin und Bloggerin. Aufgewachsen in Graz, Kitzbühel und Innsbruck, zog sie nach ihrem Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften nach Wien. Dort absolvierte sie ihren Master in Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Im Dezember 2019 traute sie sich zum ersten Mal als Comedienne auf eine Bühne und hat sofort ihr Herz an die Comedy verloren. Mit ihren Kollegen Clemens Kafka und Lorenz Hinterberger hat sie die Show Cjips & Comedy ins Leben gerufen - mit einem riesen Erfolg: die Show zählt zu den bestbesuchten Stand-up Comedy Shows Wiens.
Martina Schönherr
Fotocredit: Guido Schröder
Ohne Mikro geht bei ihr gar nichts! Sie schnackt überall - morgens im Radio, abends auf der Bühne. Dort holt sie dann zum Ellerbecker Rundschlag aus: Freund, Familie, Nachbarn - alle müssen dran glauben. Martina Schönherr haut raus, was sie denkt - mmer ehrlich und nie aufgesetzt. Echt norddeutsch eben.
Coremy
Fotocopyright: Monoblick
Schlau, versaut, gutaussehend: Coremy (23) hebt mit ihren Songs deutsche Texte unter die Gürtellinie. Mit Klavier, Gitarre und Okarina überzeugt sie von ihrem musikalischen Talent. Dabei fängt die Triererin ihre humorvollen und knallharten Texte über die Absonderlichkeiten von Hetereos, Kükenschreddern oder Schwärmereien für ihren Gynäkologen durch ihre engelsgleiche Stimme und Liedern zwischen Blues-Rock und Chanson wieder auf. Ihre bunten Hemden, ein Bandana im Haar und ein breites Grinsen dürfen dabei nicht fehlen. Coremys Musik-Comedy traf bereits sechs Millionen Menschen im Internet mitten ins Herz. Der bekannteste und wohl tiefgründigste Liedtext, in dem sie ihren Nachbarskindern neue Schimpfwörter beibringt, brachte ihr fast 1Mio Likes auf Tiktok. Beseelt von dieser Zustimmung reist Coremy nun durchs ganze Land, um ihre frohen Botschaften auch dem Rest der Menschheit mitzuteilen. Wie eine Rakete - betrieben mit viel Witz, Lust und Liebe ist Coremy auf bestem Wege nach ganz oben.
Sandra Da Vina
Fotocopyright: Marvin Ruppert
Sandra Da Vina (*1989) lebt und arbeitet in Essen-Süd, mit einem Spielplatz vor der Tür und in ihrem Kopf. Seit 2012 ist sie auf den deutschsprachigen Poetry-Slam- und Kabarett-Bühnen unterwegs. Im Frühjahr 2014 erschien mit "Sag es in Leuchtbuchstaben" (Lektora Verlag) ihr erstes Buch. Im gleichen Jahr gewann Da Vina die NRW Landesmeisterschaften im Poetry Slam.
Mehr unter: sandradavina.com
MySpass.deWaschsalonNeu-Start-KulturBrainpool Live Entertainment