NightWash LIVE in Alsdorf

Fördermaschinenhaus im Energeticon
Konrad-Adenauer-Allee 7, 52477 Alsdorf Karte
Do. 28.04.2022 20:00 Uhr
Tickets kaufen

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung:
Die folgenden Künstler*innen präsentieren eine Show, die sich gewaschen hat:

Lukas Wandke

Lukas Wandke, der Comedian der es eigentlich nie werden wollte, plötzlich auf einer Bühne stand und seitdem am liebsten nur noch mit Mikrofon durchs Leben tingelt. Er kommt aus dem idyllischen Bad Münster am Stein Ebernburg - der Ort, der mehr verschiedene Farben von Mülltonnen als Einwohner hat. Sein Privat-Studium in Köln prägte ihn, da er feststellen musste, dass die Aufnahme- Kriterien nicht nur reiche Eltern, ein Mini-Cooper oder ein scheiß Abitur sind, nein viel schlimmer - es sind die Segelschuhe! Auf der Bühne durchlebt das Publikum mit Lukas die typischen ,,Probleme" eines Absolventen auf Job- und Frauen-Suche. Das kolossale Scheitern in den kleinen Dingen des Lebens, wie Kochen, Einkaufen, Gespräche mit der sorgenden Oma oder Beobachtungen von gestressten Korallen. Sein Leben beschreibt er selbst so: ,,Alles war gut, aber seitdem ich beim Metzger kein Stück Fleischwurst mehr bekomme, ist mein Leben außer Kontrolle geraten..."

Mehr unter: lukas-wandke.de

Johannes Steuding

Johannes Steuding steht auf der Bühne und erzählt Dinge. Manchmal lachen Leute. Manchmal nicht. Keiner weiß so richtig, was passiert, wenn dieser Typ auf der Bühne steht. Erzählt er gute Witze, erzählt er schlechte Witze, erzählt er gar keine Witze und kommentiert sich einfach nur selbst oder sind das doch Selbstgespräche? Das Konzept ist, dass Johannes behauptet, kein Konzept zu haben, was wiederum ein ziemlich ausgeklügeltes Konzept ist, weil es dann so wirkt, als ob es kein Konzept gibt und alles in einer konzipierten Konzeptlosigkeit endet. Lasst euch einfach überraschen. Es wird schon gut werden. Ohne Witz.

Pam Pengco

Fotocredit: Mirko Plengemeyer

Unauffällig, schüchtern, natürlich. Keine Ahnung wer gemeint ist, aber nicht Pam Pengco, denn bei ihr wird kein Blatt vor den Mund genommen - schlagfertig, trocken, offen und authentisch bis hin zu Aufklärung durch Humor. Wer noch nie mit Travestie in Berührung gekommen ist, der darf hier vielleicht sogar mal anfassen!? Pam Pengco die erste Drag Queen auf Deutschlands Comedy Bühnen. 2020 wagte sie sich mit einer Stand-up Nummer zu "Das Supertalent", nahm ordentlich die Jury aufs Korn und kassierte trotzdem vier mal Ja! Daraufhin arbeitet sie unter anderem als Chris Tall`s Society Reporterin in "Darf er das? Live!", stand für den guten Zweck bei "Comedy for hope" auf der Bühne oder spielte einen Baum in der Sat.1 Comedy Märchenstunde. Ja einen Baum, einen Baum mit Brüsten. Mit einer Stimme wie sie selten bei Frauen zu finden ist, trotzt Pam so einigen Klischees und hofft darauf, deutschlandweit ihr Publikum zu begeistern, mit Vorurteilen aufzuräumen und den Menschen zu zeigen, dass es am wichtigsten ist, sein Leben zu leben wie es einen selbst am glücklichsten macht. Es wird witzig, ehrlich, kreativ, familiär, versaut und bestimmt noch einige Adjektive mehr.

Yorick Thiede

NightWash Talent Award GEWINNER 2020

Als neuster Nightwash Talent Award Gewinner startet der 22-Jährige Norddeutsche Yorick Thiede als DER Newcomer des Jahres. Seine kreativ-kompromisslosen Performances mit gewagten Blickwinkeln, realen Situationen und Gedankenspielen bieten eine besondere Show, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Neben seiner Stand Up Comedy arbeitet er auf seinem YouTube-Kanal "Yorick Thiede" an einer Dokumentarserie namens "OFF STAGE", in der er sein Leben im Stand Up Comedy- Mikrokosmos von Hamburg in kurzen, aufwendig produzierten Videos darstellt. Alles in Allem ist Yorick ein facettenreicher, witziger Typ, den man in Auge behalten möchte."

Lea Hieronymus

Lea Hieronymus stürmt mit ihrem ersten Soloprogramm "Lustig? Kann Jede*r!" die deutschen Comedy-Bühnen. Hier erzählt sie von alldem, was eine Mittzwanzigerin heute so umtreibt: das erste Date, die erste Liebe, aufwändigst vorbereitete Clubbesuche, bei denen sich alles nur um Klamotten, Make-Up und hohe Schuhe zu drehen scheint, und die alltäglichen Probleme, mit denen man als junge Frau nicht nur im Internet konfrontiert wird. Einfaches Comedyprogramm? Fehlanzeige. Lea Hieronymus tanzt, rappt, singt und erzählt ihre Geschichten ,,mal rotzfrech und ordinär, mal bratzig und anzüglich", denn: "Lustig? Kann Jede*r!"

Mehr unter: lea-hieronymus.de/
×